Zwanzig Prozent Emissionen einsparen mit nur zwei Prozent wirtschaftlichen Verlusten

Welche zentrale Rolle das Firmenliefernetzwerk bei klimapolitischen Maßnahmen spielen sollte, zeigt eine neue Studie des Complexity Science Hub, die in Nature Sustainability veröffentlicht wurde.
Größere und vielfältigere Städte erzeugen eine weniger voreingenommene Bevölkerung

Die Stadt, in der wir leben, könnte uns, unsere Familie und unsere Freunde dazu veranlassen, rassistischer zu werden. Oder aber diese Stadt könnte den Rassismus verringern. Das hängt davon ab, wie bevölkerungsreich, vielfältig und segregiert sie ist, wie eine aktuelle St...
Mehr Ungenauigkeit in realen Experimenten als bisher gedacht

Die Ergebnisse physikalischer Modelle können nur so genau sein wie ihre gemessenen und eingesetzten Komponenten. Zwei Physiker vom Complexity Science Hub identifizieren nun eine bislang vernachlässigte Ungenauigkeit, mit Auswirkungen von der Zellbiologie bis zur Künstlic...
Studie zeigt: Viele Fälle von Cyberkriminalität hängen zusammen

Straftaten im Zusammenhang mit Kryptowährungen überfluten die Strafverfolgungsbehörden. Doch wie können diese mit den enormen Datenmengen umgehen? Vor allem müssen Fallzusammenhänge erkannt werden, um zu verhindern, dass mehrere Behörden an denselben Fällen arbeiten, sag...
FTX-Kollaps: Forschende entwickeln neue Methode zur Bewertung der Solvenz von Kryptowährungsbörsen

Der Zusammenbruch von FTX zeigt deutlich, wie wichtig es ist, die Solvenz von Krypto-Währungsbörsen beurteilen zu können. Derzeit ist das nur bedingt möglich. Deshalb schlagen Forschende des Complexity Science Hub (CSH) in Zusammenarbeit mit der Finanzmarktaufsicht (FMA)...
FTX Collapse: Researchers Develop a New Method for Assessing the Solvency of Cryptocurrency Exchanges

The collapse of FTX clearly highlights the importance of being able to evaluate the solvency of cryptocurrency exchanges. Currently, this is only possible to a limited extent. That's why researchers from the Complexity Science Hub (CSH), in collaboration with the Financi...
Neue wissenschaftliche Methoden zur Analyse krimineller Karrieren

Forschende des Complexity Science Hub haben 1,2 Millionen kriminelle Vorfälle untersucht und daraus ein innovatives Verfahren entwickelt, um Muster in kriminellen Laufbahnen zu erkennen.
Forschende fordern: Es ist Zeit für Allianzen zur Versorgungssicherheit

Wer Liefernetzwerke kennt, kann enormen Fortschritt bewirken: die Versorgungssicherheit verbessern, den Grünen Wandel überwachen und fördern, die Einhaltung der Menschenrechte stärken und Steuerhinterziehung reduzieren. Doch dazu braucht es internationale Allianzen, wie ...
Kriminelle Aktivitäten verursachen Verluste von 30 Milliarden US-Dollar im Kryptobereich

Digitale Finanzprodukte rücken immer stärker ins Visier von Cyberangriffen. Wie groß das Ausmaß tatsächlich ist, war bis dato nicht bekannt. Forschende des Complexity Science Hub und der Universität Montreal zeigen nun erstmals, dass sich der Schaden global auf mindesten...
Wie bedeutend eine neue Klimatechnologie sein könnte – wenn sie schnell angenommen wird

Technologien zur Abscheidung von CO2 aus der Luft können Strategien zur Reduzierung von CO2-Emissionen an der Quelle ergänzen. Der Erfolg hängt jedoch davon ab, wie schnell solche Technologien skaliert werden können, so eine aktuelle Studie unter Beteiligung des Complexi...
Zwanzig Prozent Emissionen einsparen mit nur zwei Prozent wirtschaftlichen Verlusten

Welche zentrale Rolle das Firmenliefernetzwerk bei klimapolitischen Maßnahmen spielen sollte, zeigt eine neue Studie des Complexity Science Hub, die in Nature Sustainability veröffentlicht wurde.
Größere und vielfältigere Städte erzeugen eine weniger voreingenommene Bevölkerung

Die Stadt, in der wir leben, könnte uns, unsere Familie und unsere Freunde dazu veranlassen, rassistischer zu werden. Oder aber diese Stadt könnte den Rassismus verringern. Das hängt davon ab, wie bevölkerungsreich, vielfältig und segregiert sie ist, wie eine aktuelle St...
Mehr Ungenauigkeit in realen Experimenten als bisher gedacht

Die Ergebnisse physikalischer Modelle können nur so genau sein wie ihre gemessenen und eingesetzten Komponenten. Zwei Physiker vom Complexity Science Hub identifizieren nun eine bislang vernachlässigte Ungenauigkeit, mit Auswirkungen von der Zellbiologie bis zur Künstlic...
Studie zeigt: Viele Fälle von Cyberkriminalität hängen zusammen

Straftaten im Zusammenhang mit Kryptowährungen überfluten die Strafverfolgungsbehörden. Doch wie können diese mit den enormen Datenmengen umgehen? Vor allem müssen Fallzusammenhänge erkannt werden, um zu verhindern, dass mehrere Behörden an denselben Fällen arbeiten, sag...
FTX-Kollaps: Forschende entwickeln neue Methode zur Bewertung der Solvenz von Kryptowährungsbörsen

Der Zusammenbruch von FTX zeigt deutlich, wie wichtig es ist, die Solvenz von Krypto-Währungsbörsen beurteilen zu können. Derzeit ist das nur bedingt möglich. Deshalb schlagen Forschende des Complexity Science Hub (CSH) in Zusammenarbeit mit der Finanzmarktaufsicht (FMA)...
FTX Collapse: Researchers Develop a New Method for Assessing the Solvency of Cryptocurrency Exchanges

The collapse of FTX clearly highlights the importance of being able to evaluate the solvency of cryptocurrency exchanges. Currently, this is only possible to a limited extent. That's why researchers from the Complexity Science Hub (CSH), in collaboration with the Financi...
Neue wissenschaftliche Methoden zur Analyse krimineller Karrieren

Forschende des Complexity Science Hub haben 1,2 Millionen kriminelle Vorfälle untersucht und daraus ein innovatives Verfahren entwickelt, um Muster in kriminellen Laufbahnen zu erkennen.
Forschende fordern: Es ist Zeit für Allianzen zur Versorgungssicherheit

Wer Liefernetzwerke kennt, kann enormen Fortschritt bewirken: die Versorgungssicherheit verbessern, den Grünen Wandel überwachen und fördern, die Einhaltung der Menschenrechte stärken und Steuerhinterziehung reduzieren. Doch dazu braucht es internationale Allianzen, wie ...
Kriminelle Aktivitäten verursachen Verluste von 30 Milliarden US-Dollar im Kryptobereich

Digitale Finanzprodukte rücken immer stärker ins Visier von Cyberangriffen. Wie groß das Ausmaß tatsächlich ist, war bis dato nicht bekannt. Forschende des Complexity Science Hub und der Universität Montreal zeigen nun erstmals, dass sich der Schaden global auf mindesten...
1
2
3
4